Crossduathlon Fisching – Trotz Sturz noch Silber

Nachdem das Wetter beim Crossduathlon (5,6 km Lauf/18 MTB / 2,8 km Lauf) in der Fisching in den letzten Jahren eher kalt und nass war,
ging der traditionsreiche Bewerb in der Obersteiermark dieses Mal bei Traumbedingungen über die Bühne.

image

Das Rennen war von Beginn an eine klare Angelegenheit. Vorne ging der läuferisch sehr starke Stefan Schriebl von Beginn weg ein hohes Tempo. Beim Versuch mit ihm mitzulaufen schoss ich mich leider etwas ab, ging aber noch als 2. in die Wechselzone.

image

Am Rad hatte ich gleich zu Beginn eine kuriose Situation, wo ein vor mir liegender Staffelfahrer plötzlich bremste und mich dann beim Versuch noch auszuweichen unsanft vom Rad holte. Zum Glück war mir außer leichten Prellungen nicht mehr passiert und auch mein Rad blieb fahrtüchtig. Das restliche Radfahren verlief dann recht unspektakulär und ich stieg in einer Gruppe rund um Platz 2 vom Rad.

image

Nach einem perfekten 2. Wechsel fand ich schnell einen guten Laufrhythmus und holte mir souverän den 2. Platz und somit den Vize-Landesmeistertitel.

image

Mein Streckenrekord aus dem Jahr 2014 steht aber noch immer ;-).

Vienna City Marathon – Mixed-Staffel Sieg

Nach 2h:33min:49s als 1. Mixed-Staffel und 4. Staffel gesamt bei der größten Laufveranstaltung Österreichs am roten Teppich einlaufen zu dürfen, ist ohne Zweifel ein besonderer Moment.

image

Mit Tom & Iris Thalhammer, Werner Kranawetter und mir ging das Laufsportpraxis-Racingteam wieder in altbewährter Besetzung/Reihenfolge an den Start. Trotz des starken Windes konnten wir unsere Zeit aus dem Vorjahr um etwa 3min verbessern.

Ich selbst bewältigte meine knappen 12km in 3:28/km Schnitt, was mich angesichts der Tatsache, dass ich alleine hauptsächlich gegen den Wind unterwegs war, überaus zufrieden stimmt.